Fakultät für Umweltwissenschaft und -Ingenieurwesen

Kontakt

Unsere Fakultät ist eine der modernsten und dynamischesten Fakultäten der "Babeș-Bolyai"-Universität und bietet ein Bildungsprogramm im Bereich der Umweltwissenschaft auf Bachelor-, Master- und Promotionsebene, durch die neuesten, attraktivsten und begehrtesten Fachrichtungen: Umweltwissenschaft (Rumänisch und Ungarisch), Umweltgeografie, Umwelt-Ingenieurwesen, Ingenieurwesen der biotechnischen und ökologischen Systeme (Bachelorstudium); Risikoevaluation und Umweltsicherheit , Verwaltung und Schutz der Umwelt , Umweltqualität und Energiequellen , Ingenieurwesen der Abfallverwertung, sowie Sustainable development and envrionmental management. Mit der Zeit hat sich die Fakultät entwickelt und sich ständig den Prioritäten der Bildungspolitik und der Umweltstrategien angepasst, gleichzeitig hat sie versucht der immer exigentesten Nachfrage seitens des Arbeitsmarktes gerecht zu werden.

  • Adresse:Fantanele-Str. Nr. 30, RO-400294, Klausenburg
  • Tel.: +40 264 307030
  • Fax: +40 264 307032
  • E-mail: enviro@ubbcluj.ro
  • Web: enviro.ubbcluj.ro

Fachrichtungen

Fachbereich: Umweltwissenschaft

  1. Fachrichtung UMWELTWISSENSCHAFT (3 Jahre, Vollzeitstudium), rumänisch- und ungarischsprachige Studienrichtung
  2. Fachrichtung UMWELTWISSENSCHAFTEN, IN SF. GHEORGHE, (3 Jahre, Vollzeitstudium), ungarischsprachige Studienrichtung
  3. Fachrichtung UMWELTMANAGEMENT UND -PRÜFUNG (3 Jahre, Vollzeitstudium), rumänischsprachige Studienrichtung

Fachbereich: Umweltingenieurwesen

  1. Fachrichtung UMWELTINGENIEURWESEN (4 Jahre, Vollzeitstudium), rumänischsprachige Studienrichtung
  2. Fachrichtung INGENIEURWESEN DER BIO- UND ÖKOSYSTEME (4 Jahre, Vollzeitstudium), rumänischsprachige Studienrichtung

Zulassungskriterien für alle Fachrichtungen:

  • Motivationsessay (bewertet mit zugelassen/abgewiesen).
  • Abitur-Gesamtnote (mit 100% Anteil an der Zulassungs-Endnote).
  • Im Fall der Bewerber/innen welche an dem „Marcian Bleahu“-Wettbewerb teilgenommen haben wird die Punktezahl (Note) beim Wettbewerb 70% und die Abitur-Gesamtnote 30% der Zulassungsnote ausmachen.