PSYCHOPÄDAGOGISCHES BILDUNGSMODUL STUFE II (LEHRAMTSMODUL) FÜR EINE KARRIERE ALS LEHRENDE/R

Das Department für Aus- und Weiterbildung des didaktischen ist die einzige akademische Struktur der Universität, welche den Absolvent/innen die psychopädagogische, didaktische und praktische Bildung zwecks Zertifizierung der Kompetenzen für eine Karriere als Lehrende/n an den rumänisch-, ungarisch- und deutschsprachigen Studienrichtung ermöglicht.

Zulassung zum Studium

Die Zulassung zur ersten Stufe des psychopädagogischen Bildungsprogramms (Bachelor) erfolgt in der Zeitspanne 16.-31. Juli 2019

Orte der Anmeldung

Standort

Saal

Zugehörige Fakultäten

Hauptgebäude der BBU,
M. Kogălniceanu-Str. Nr. 1

Chamaux-
Saal

  • Biologie und Geologie
  • Geografie
  • Rechtswissenschaften
  • Physik
  • Geschichte und Philosophie
  • Mathematik und Informatik
  • Europastudien
  • Umweltwissenschaften und -Ingenieurwesen
  • Politik-, Verwaltungs- und Kommunikationswissenschaften
  • Theater und Filmwissenschaft
  • Römisch-Katholische Theologie
Sitz des Departments,
Sindicatelor-Str. Nr. 7

Saal 1

  • Chemie und Chemieingenieurwesen
  • Psychologie und Erziehungswissenschaften
  • Griechisch-Katholische Theologie
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Unternehmensführung,
Th. Mihali-Str. Nr. 58-60

Saal 441

  • Wirtschaftswissenschaften und Unternehmensführung
  • Soziologie und Sozialarbeit
Philologische Fakultät,
Horea-Str. Nr. 31

Eminescu-Saal

  • Business
  • Philologie
  • Reformierte Theologie
Fakultät für Sportwissenschaften und Körperkultur,
Pandurilor-Str. Nr. 7

luliu 
Hatieganu-Sportpark

  • Sportwissenschaften und Körperkultur
Fakultät für Orthodoxe Theologie,
Episcop N. Ivan-Str.

Bibliothek der Fakultät

  • Orthodoxe Theologie

 

Die Anmeldung zum psychopädagogischen Bildungsprogramm (Stufe I) erfolgt durch ein Interview auf der Grundlage eines Motivationsessays. Der Essay wird von jedem Bewerber/in den folgenden Richtlinien nach verfasst:

  • Darlegung der Gründe und der eigenen Argumente für die Wahl einer didaktischen Karriere;
  • Vorstellung der individuellen Befähigungen, Qualitäten und Fertigkeiten welche nach der Meinung den Bewerber/in eine didaktische Karriere begründen;
  • Die Äußerung von persönlichen Meinungen über eine didaktische Karriere und die Betrachtung derselben als eine erstrangige Option oder eine Alternative.
  • Der Essay wird mit Times New Roman, Buchstabengröße 12, Abstand von einer Zeile und soll eine A4-Seite nicht überschreiten.

Für die Anmeldung sind folgende Unterlagen notwendig:

  • Originalzertifizierte Kopie der Geburtsurkunde;
  • Kopie des Personalausweises;
  • Motivationsessay;
  • Ärztliche Bescheinigung aus welchem hervorgeht dass die Bewerber/in an keine ansteckenden oder mit einem didaktischen Beruf nicht vereinbaren Erkrankungen leidet;
  • Studienvertrag für die I. Stufe, ausgefüllt in 2 Exemplaren. Die Vertragsformulare können von der Webseite des Departments (http://dppd.ubbcluj.ro/) heruntergeladen werden oder sind bei den Anmeldungszentren verfügbar.
  • Dokumentenfolie

Informationen zum Studienbeitrag

  • Die Studierenden auf budgetierten Studienplätzen werden denselben Status auch beim Department haben
  • Die auf beitragspflichtigen Studienplätzen zugelassene Studierende werden denselben Status auch beim Department haben.
  • Diese werden die erste Rate des Beitrags für das erste Semester (akademisches Studienjahr 2019-2020), in der Zeitspanne 1.-11. Oktober 2019 am Sitz des Departments, Sindicatelor-Str. Nr. 7, zwischen 9-12 Uhr einzahlen. Der Wert eines Kreditpunktes beträgt 27 RON.

Das psychopädagogische Bildungsprogramm erfolgt auf zwei Stufen:

  • Stufe I (Aufbaustudium)
  • Stufe II (vertiefendes Studium)

Das Aufbaustudium umfasst folgende Komponenten:

  • Die psychopädagogische, didaktische und praktische Bildung durch unserem Departmenr (mittels dem Studium der Disziplinen des Lehrplans des Departments);
  • Die Fachbildung durch die Fakultäten (als Inhalt deren Lehrpläne)

Um die Bedingungen einer Stelle als Lehrende/r zu erfüllen ist das Studium beider Formen der Bildung notwendig (psychopädagogische, didaktische, praktische sowie der Fachausbildung).