Philologische Fakultät

Kontakt

Eingereiht durch die internationale Agentur QS, spezialisiert auf die Evaluation der Universitäten (Quacquarelli Symonds World Universities Rankings) unter den weltbesten 100-150 Fakultäten für Moderne Sprachen, bietet die Philologische Fakultät aus Klausenburg eine breite Palette an universitären Bachelor-, Master- und Promotionsprogrammen. Die Bewerber/innen können je eine Kombination zweier Fachrichtungen im Bereich der Muttersprachen und der entsprechenden Literatur (Rumänisch, Ungarisch, Deutsch), der modernen Sprachen (Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Ukrainisch, Norwegisch, Finnisch), der asiatischen Sprachen (Japanisch, Chinesisch, Koreanisch), der klassischen Sprachen (Latein, Altgriechisch, Hebräisch), der vergleichenden- und Weltliteratur, der Angewandten Modernen Sprachen, Ethnologie und Folklorstudien auswählen.

  • Adresse: Horea-Str. Nr. 31, RO-400202, Klausenburg
  • Tel.: +0264 532238
  • Fax: +0264 432303
  • E-mail: lett@lett.ubbcluj.ro
  • Web: http://lett.ubbcluj.ro/

Fachrichtungen

Fachbereich: Sprache und Literatur

  1. Fachrichtung: RUMÄNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT + UNGARISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT oder EINE MODERNE SPRACHE und Literaturwissenschaft ODER LATEIN, ALTGRIECHISCH ODER VERGLEICHENDE- UND WELTLITERATUR (3 Jahre, Vollzeitstudium)

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Rumänische Sprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Nach der Prüfung in rumänischer Sprache werden die Bewerber/innen 30 Minuten zur Verfügung haben, um einen Essay in einer Weltsprache (Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch, Italienisch, Spanisch) zu verfassen; dieser wird mit zugelassen/abgewiesen bewertet.

*Die Teilnehmer/innen an den Schulolympiaden (Zweit- und Drittplatzierte oder geringere Auszeichnungen, Spezialauszeichnungen) müssen an der schriftlichen Prüfung nicht teilnehmen, müssen aber den Essay in einer Fremdsprache verfassen.
*Teilnehmer/innen mit internationalen Sprachzertifikaten müssen an der schriftlichen Prüfung teilnehmen, müssen aber keinen Essay verfassen.

  1. Fachrichtung: RUMÄNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT - UNGARISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT UND DEUTSCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT (3 Jahre, Vollzeitstudium) (Rumänisch für Nichtmuttersprachler)

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Rumänische Sprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Nach der Prüfung in rumänischer Sprache werden die Bewerber/innen 30 Minuten zur Verfügung haben, um einen Essay in einer Weltsprache (Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch, Italienisch, Spanisch) zu verfassen; dieser wird mit zugelassen/abgewiesen bewertet.

*Die Teilnehmer/innen an den Schulolympiaden müssen an der schriftlichen Prüfung nicht teilnehmen, müssen aber den Essay in einer Fremdsprache verfassen.
*Teilnehmer/innen mit internationalen Sprachzertifikaten müssen an der schriftlichen Prüfung teilnehmen, müssen aber keinen Essay verfassen.

  1. Fachrichtung:  VERGLEICHENDE- UND WELTLITERATUR - EINE MODERNE SPRACHE UND Literaturwissenschaft LITERATURWISSENSCHAFT ODER RUMÄNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER HEBRÄISCHE SPRACHE
Zulassungskriterien:
  • Schriftliche Prüfung: Fremdsprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.

*Die Teilnehmer/innen (Zweit- und Drittplatzierte) an den interdisziplinären Schulolympiaden (Lesen als Fertigkeit fürs Leben und die Nationale Linguistik-Schulolympiade) müssen an der schriftlichen Prüfung nicht teilnehmen, müssen aber den Essay in einer Fremdsprache verfassen.
*Teilnehmer/innen an den interdisziplinären Schulolympiaden (Lesen als Fertigkeit fürs Leben und die Nationale Linguistik-Schulolympiade) und welche über internationale Sprachzertifikate verfügen, müssen an der schriftlichen Prüfung nicht teilnehmen, und auch keinen Essay verfassen.

  1. Fachrichtung: UNGARISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT – RUMÄNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER EINE MODERNE SPRACHE ODER LATEIN, ALTGRIECHISCH, HEBRÄISCH ODER VERGLEICHENDE- UND WELTLITERATUR (3 Jahre, Vollzeitstudium)

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Ungarische Sprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Nach der Prüfung in ungarischer Sprache werden die Bewerber/innen 30 Minuten zur Verfügung haben, um einen Essay in einer Weltsprache (Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch, Italienisch, Spanisch) zu verfassen; dieser wird mit zugelassen/abgewiesen bewertet.

*Die Teilnehmer/innen an den Schulolympiaden (Zweit- und Drittplatzierte) müssen an der schriftlichen Prüfung nicht teilnehmen, müssen aber den Essay in einer Fremdsprache verfassen.
*Teilnehmer/innen mit internationalen Sprachzertifikaten müssen an der schriftlichen Prüfung teilnehmen, müssen aber keinen Essay verfassen.
*Die Bewerber/innen, welche Auszeichnungen an Wettbewerben der ungarischen Sprache und Literatur erhalten haben (Punkt I/ANDERE AUSZEICHNUNGEN) müssen an der schriftlichen Prüfung nicht teilnehmen, aber den Essay in einer Fremdsprache verfassen.

  1. Fachrichtung:  UNGARISCHE SPRACHE UND LITERATUR (3 Jahre, Vollzeitstudium) Mono-Spezialisierung

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Ungarische Sprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  1. Fachrichtung: ENGLISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT – RUMÄNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER UNGARISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER EINE MODERNE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER LATEIN, ALTGRIECHISCH, HEBRÄISCH, ODER VERGLEICHENDE- UND WELTLITERATUR (3 Jahre, Vollzeitstudium)

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Fremdsprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  1. Fachrichtung: FRANZÖSISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT – RUMÄNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER UNGARISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER EINE MODERNE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER LATEIN, ALTGRIECHISCH, HEBRÄISCH ODER VERGLEICHENDE UND WELTLITERATUR (3 Jahre, Vollzeitstudium)

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Fremdsprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  1. Fachrichtung: DEUTSCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT – RUMÄNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER UNGARISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER EINE MODERNE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER LATEIN, ALTGRIECHISCH, HEBRÄISCH ODER VERGLEICHENDE- UND WELTLITERATUR (3 Jahre, Vollzeitstudium)

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Fremdsprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  1. Fachrichtung: RUSSISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT – RUMÄNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER UNGARISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER EINE MODERNE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER LATEIN, ALTGRIECHISCH, HEBRÄISCH ODER VERGLEICHENDE- UND WELTLITERATUR (3 Jahre, Vollzeitstudium)

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Fremdsprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  1. Fachrichtung: UKRAINISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT – RUMÄNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER UNGARISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER EINE MODERNE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER LATEIN, ALTGRIECHISCH, HEBRÄISCH, ODER VERGLEICHENDE- UND WELTLITERATUR (3 Jahre, Vollzeitstudium)

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Fremdsprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  1. Fachrichtung: : ITALIENISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT - RUMÄNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER UNGARISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER EINE MODERNE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER LATEIN, ALTGRIECHISCH, HEBRÄISCH, ODER VERGLEICHENDE- UND WELTLITERATUR (3 Jahre, Vollzeitstudium)

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Fremdsprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  1. Fachrichtung: SPANISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT – RUMÄNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER UNGARISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER EINE MODERNE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER LATEIN, ALTGRIECHISCH, HEBRÄISCH, ODER VERGLEICHENDE- UND WELTLITERATUR (3 Jahre, Vollzeitstudium)

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Fremdsprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  1. Fachrichtung: NORWEGISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT – RUMÄNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER UNGARISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER EINE MODERNE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER LATEIN, ALTGRIECHISCH, HEBRÄISCH, ODER VERGLEICHENDE- UND WELTLITERATUR (3 Jahre, Vollzeitstudium)

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Fremdsprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  1. Fachrichtung: : JAPANISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT – RUMÄNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER UNGARISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER EINE MODERNE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER LATEIN, ALTGRIECHISCH, HEBRÄISCH, ODER VERGLEICHENDE- UND WELTLITERATUR (3 Jahre, Vollzeitstudium)

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Fremdsprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  1. Fachrichtung: CHINESISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT – RUMÄNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER UNGARISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER EINE MODERNE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER LATEIN, ALTGRIECHISCH, HEBRÄISCH, ODER VERGLEICHENDE- UND WELTLITERATUR (3 Jahre, Vollzeitstudium)

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Fremdsprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  1. Fachrichtung: KOREANISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT – RUMÄNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER UNGARISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER EINE MODERNE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER LATEIN, ALTGRIECHISCH, HEBRÄISCH, ODER VERGLEICHENDE- UND WELTLITERATUR (3 Jahre, Vollzeitstudium)

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Fremdsprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  1. Fachrichtung: FINNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT – RUMÄNISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER UNGARISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER EINE MODERNE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT ODER LATEIN, ALTGRIECHISCH, HEBRÄISCH, ODER VERGLEICHENDE- UND WELTLITERATUR (3 Jahre, Vollzeitstudium)

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Fremdsprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  1. Fachrichtung: KLASSISCHE PHILOLOGIE (LATEINISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT – ALTGRIECHISCHE SPRACHE UND LITERATURWISSENSCHAFT) (3 Jahre, Vollzeitstudium)

Zulassungskriterien:

  • Schriftliche Prüfung: Fremdsprache (90 Minuten), mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem 50%-igen Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Für die Absolvent/innen mit einem Bachelorabschluss gilt die Abschlussnote als Abiturnote.

BEMERKUNG:

  • Moderne Sprachen und Literaturwissenschaften als B-Fach: Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch, Italienisch, Spanisch, Norwegisch, Finnisch, Chinesisch, Koreanisch und Hebräisch.
  • Die vergleichende- und Weltliteratur kann als B-Fach sowohl in rumänischer, als auch in ungarischer Sprache studiert werden.
  • Die Bewerber/innen an den Fachrichtungen mit Anfänger-Niveau (Japanisch, Chinesisch, Koreanisch) werden die schriftliche Prüfung in einer der wichtigsten sechs Weltsprachen ablegen (Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch, Italienisch, Spanisch) oder in der Sprache der ausgewählten Fachrichtung (Japanisch, Chinesisch, Koreanisch).
  • Die Bewerber/innen an den Fachrichtungen mit Anfänger-Niveau (Französisch, Russisch, Ukrainisch, Italienisch, Spanisch, Norwegisch, Japanisch, Chinesisch, Koreanisch, Finnisch, Latein) werden die schriftliche Prüfung in einer der wichtigsten sechs Weltsprachen ablegen (Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch, Italienisch, Spanisch) oder in der Sprache der ausgewählten Fachrichtung (Ukrainisch, Norwegisch, Japanisch, Chinesisch, Koreanisch, Finnisch, Latein).
  • Bei der Fachrichtung Japanische Sprache und Literatur (A), kann Japanisch nicht mit anderen Sprachen aus dem asiatischen Raum kombiniert werden (Chinesisch, Koreanisch)
  • Die Bewerber/innen an den Fachrichtungen für Fortgeschrittene (Englisch und Deutsch) werden die Prüfung nur in der ihrer gewählten Fachrichtung entsprechenden Sprache ablegen.

Niveaustufen der Fremdsprachen:

  • Fortgeschrittene: Englisch und Deutsch
  • Anfänger/innen: Japanisch, Chinesisch, Koreanisch, Norwegisch, Finnisch, Hebräisch, Altgriechisch.
  • Anfänger/innen und Fortgeschrittene: Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Ukrainisch, Latein.
  • Im Fall Bewerber/innen für die Fachrichtung Angewandte Moderne Sprachen ist das Niveau „Fortgeschritten“ der Sprachkenntnis notwendig.

Fachbereich: Kulturelle Studien

  1. Fachrichtung ETHNOLOGIE (3 Jahre, Vollzeitstudium), ungarischsprachige Studienrichtung

Zulassungskriterien:

  • Sprachkompetenzprüfung in der Muttersprache (schriftliche Prüfung, Dauer 90 Minuten), mit einem Anteil von 50% an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem Anteil von 50% an der Zulassungs-Endnote.
  1. Fachrichtung KULTURELLE STUDIEN (3 Jahre, Vollzeitstudium), ungarischsprachige Studienrichtung

Zulassungskriterien:

  • Sprachkompetenzprüfung in der Muttersprache (schriftliche Prüfung, Dauer 90 Minuten), mit einem Anteil von 50% an der Zulassungs-Endnote.
  • Die Gesamtnote des Abiturs, mit einem Anteil von 50% an der Zulassungs-Endnote.
  • Für die Absolvent/innen mit einem Bachelorabschluss gilt die Abschlussnote als Abiturnote.

Fachbereich: Angewandte Moderne Sprachen

  1. Fachrichtung ANGEWANDTE MODERNE SPRACHEN (3 Jahre, Vollzeitstudium)

Zulassungskriterien:

  • Kommunikationskompetenz-Test (schriftlich und mündlich) in der ersten ausgewählten Fremdsprache, 50% Anteil an der Zulassungs-Endnote.
  • Kommunikationskompetenz-Test (schriftlich und mündlich) in der zweiten ausgewählten Fremdsprache, 50% Anteil an der Zulassungs-Endnote.
Bemerkung:
  • Das Bestehen des Sprachkompetenztests in den beiden Sprachen der Fachrichtung ist vom Bestehen der jeweiligen Bestandteile des Tests (schriftliche und mündliche Prüfung) bedingt.
  • Die Gesamtnote beim Abitur oder Abschluss ist kein Auswahlkriterium bei der Fachrichtung Angewandte Moderne Sprachen.
  • Gemäß den europäischen und nationalen Standards im Bereich des Studiums der Angewandten Modernen Sprachen haben beide Sprachen der Fachrichtung einen gleichen Status. So ist die Prüfung der schriftlichen und mündlichen Kommunikationskompetenzen in beiden, vom Bewerber/in gewählten Sprachen notwendig. Diese erfolgt beim Department für Angewandte Moderne Sprachen mittels CIL-LMA anhand eines im Vorab, für jede Sprachenkombination festgelegten Termin ab Januar 2019. Das CIL-Zertifikat welches die Ergebnisse der Prüfung umfasst ist für die Zulassung zum Studium der Angewandten Modernen Sprachen nur im laufenden Jahr gültig.